Korbtasche Schnittmuster

Aktuell sehr angesagt und überall zu sehen: Bast-, Raffia-, Strohtaschen und Körbchen! Ich liebe diese Taschen aus natürlichen Materialien! Sie versprühen pure Urlaubslaune und sind einfach meine liebste Modebegleiter im Sommer.

Körbe flechten kann ich nicht (noch nicht!), aber…Not macht erfinderisch! Ich habe die Trend-Tasche des Sommers aus Stoff genäht und falls ihr von selbst genähten Taschen auch nicht genug bekommen könnt, dann seid ihr hier richtig!

Korbtasche Schnittmuster

Meine Korbtasche habe ich aus Jutestoff von Hemmers Itex genäht.

Korbtasche nähen

Falls du schon mal mit dem Stoff gearbeitet hast, dann schüttelst du jetzt bestimmt mit dem Kopf. Das Problem: Der Jutestoff ist nicht so dicht gewebt wie “normale” Webstoffe, fusselt und franst strak aus. Ich habe mit dem Stoff ein wenig rumexperimentiert – denn ich wollte auf jeden Fall eine Korbtasche in diesem natürlichen Look nähen. Lass dich überraschen, wie ich dieses Problem gelöst habe!

Bist du gerade auf der Suche nach der perfekten Tasche für den Sommer, die du selber nähen kannst?

Korbtasche Schnittmuster und Anleitung

Hier ist meine Korbtasche!

Tasche kostenloses Schnittmuster

Das Schnittmuster kannst du HIER herunterladen. Bitte einfach auf dieses Bild klicken:

Tasche nähen Freebook

Korbtasche nähen – das brauchst du dafür:

Jutestoff – 0,7 m

Baumwollstoff für Innenfutter – 0,5 m

Vlieseline – Vliesofix, alternativ Decovil (verleiht der Tasche einen sehr festen Stand), oder Vlieseline H250 – 1 m – je nach Breite

Zuschnitt

Alle Zuschnittteile auf den Stoff übertragen und ausschneiden.

Stabilisieren

Ein anderes Wort für “Bügeleinlagen” ist “STABILISATOREN”. Damit du deine Korbtasche aus Jutestoff nähen kannst, musst du den Stoff vorher mit einer aufbügelbaren Einlage (Vlieseline) STABILISIEREN.

Du hast zwei Möglichkeiten:

Stabilisieren mit Vliesofix – Version Nr. 1

Den Taschenkörpfer (die Vorlage) auf die Papierseite von Vliesofix aufzeichnen und grob ausschneiden.

Vliesofix mit der rauen Seite auf die linke Seite des Jutestoffes legen und trocken 5 Sekungen aufbügeln.

Den Taschenkörpfer exakt ausschneiden und Trägerpapier abziehen. Danach mit der beschichteten Seite nach unten auf den Baumwollstoff deiner Wahl (Futterstoff) auflegen, mit feuchten Tuch abdecken und schrittweise 10 Sekunden bügeln.

So – jetzt hast du beide Teile des Taschekörpers und den Taschenboden mit dem Vliesofix und einem Baumwollstoff stabilisiert. Versäubere die Seitennähte, lege sie rechts auf rechts aufeinander und nähe sie zusammen.

Bügle die Nähte aus und nähe den runden Taschenboden ein.

Genauso gehst du mit dem inneren Beleg der Tasche vor. Stabilisieren, Seitennähte und die untere Stoffkante versäubern, Seiten zusammen nähen, bügeln.

Henkel nähen. 

Den Stoff längs mittig falten, nähen, auf rechts wenden, eventuell noch auf beiden Seiten absteppen.

Tasche Henkel nähen

Achtung! Auch die beiden Taschenhenkel kannst du mit Vlieseline stabilisieren.

Den fertigen Henkel, im Abstand von 17 cm, von der seitlichen Naht auf die rechte obere Stoffkante der Außentasche stecken und festnähen.

Den Taschenbeleg rechts auf rechts auf die obere Taschenkante stecken, nähen, nach innen legen, bügeln. Von rechts nähfüßschenbreit absteppen. Fertig. 🙂

Stabilisieren mit Decovil – Version Nr. 2

Decovil Einlage mit der beschichteten Seite auf die linke Seite des Oberstoffes legen.

Mit feuchten Tuch abdecken und das Bügeleisen, Schritt für Schritt, ca. 6 Sekunden gut aufdrücken.

Ca. 30 Minuten auskühlen lassen.

Taschenkörper nähen

Beide Teile rechts auf rechts aufeinander legen und zusammen nähen.

Bügle die Nähte aus und nähe den runden Taschenboden ein.

Henkel annähen.

Innentasche nähen

Aus dem Baumwollstoff den Taschenboden und 2 x den Taschenkörper ausschneiden.

Wie oben beschrieben nähen, hier jedoch in einer Seitennaht eine Wendeöffnung offen lassen.

Beide Taschen nun rechts auf rechts ineinander stecken. Die oberen Stoffkanten nähst du rundherum zusammen. Durch die Wendeöffnung kannst du deine Tasche jetzt auf rechts wenden. Jetzt schließt du deine Öffnung.

Übrigens: Du kannst diese Tasche wundervoll aufhübschen! Mit Pompons und Quasten, mit coolen Applikationen oder Fransen.

In diesem Beitrag findest du schöne Vorlagen für super süße Sprüche, die du zum Beispiel mit Textilfarbe auf den Stoff übertragen kannst. Auch perfekt als Stickvorlagen geeignet!

Sommertasche nähen

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nähen und tolle Shoppingvergnügen mit deiner neuen Korbtasche.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.