Schmale Stoffstreifen auf rechts wenden – mit einem einfachen Trick!

Heute zeige ich euch, wie man schmale Stoffschlaufen ganz leicht auf rechts wenden kann.

Die gängigste Methode – Nahtzugaben nach innen einschlagen, bügeln und von außen absteppen.

Nicht so einfach, finde ich – vor allem bei feinen Stoffen, wie Viskose, Chiffon oder Baumwolle. Wer das schon mal gemacht hat, der weiß, wie schwierig es ist!

Paperbag Hose Schnittmuster
Gürtelschlaufen im Einsatz: Milliblu’s Paperbag Hose AMELIE

Es geht aber auch anders!

Schmale Stoffstreifen auf rechts wenden – Anleitung

Ober- und Unterfaden gleichzeitig mit der rechten Hand greifen und rausziehen. Die Fäden müssen auf jeden Fall länger sein, als das zugeschnittene Stoffstück.

Gürtelschlaufen nähen

Den Stoff mit der rechten Seite nach oben in die linke Hand nehmen. Beide Fäden mittig reinlegen und den Stoff zusammenklappen.

Taschenhenkel nähen

Die Stoffkanten müssen schön bündig aufeinander liegen, die Fäden schauen raus.

Schlaufen nähen Anleitung

Die Stoffkanten zusammen nähen. Fertig.

Wenn du vorsichtig an den beiden Fäden ziehst, wird der Stoff fast automatisch nach innen reingezogen.

Schmale Stoffstreifen wenden

Wichtig ist, dass du mit guten, hochqualitativen Garnen nähst. Es macht einfach keinen Spaß, wenn sie mitten in der Arbeit reißen.

Schlaufen nähen

Bei manchen Stoffen muss die Nahtzugabe ein bisschen zurück geschnitten werden, sonst ist der Anfang der Schlaufe einfach zu dick und lässt sich nicht problemlos reinziehen.

Nahtzugaben zurückschneiden

Am schönsten gelingt das mit leichten, glatten Stoffen.

Schlaufen auf rechts wenden

Auf diese Weise kannst du ganz schnell und einfach Gürtelschlaufen, Spaghettiträger, Mantelaufhänger, Knopfschlaufen und sogar Taschenhenkel nähen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Wenden!

About Milli

Hi, ich bin Milli! Ich liebe Erdbeereis und schöne Stoffe. Zum Nähen bin ich vor 5 Jahren gekommen. Seitdem hat mich das Nähfieber gepackt und nicht mehr losgelassen…
Hier teile ich mit dir meine Liebe zur DIY Mode!

View all posts by Milli



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.