Beitrag enthält Werbung und Kooperationslinks. 

Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass die Milliblu’s Stoffe bereits ausgeliefert werden! Freu, freu! Übrigens: Hast du schon gecheckt, ob ein Milli-Händler in deiner Nähe ist? Schau mal HIER !

Aber bevor wir uns in das kreative Nähvergnügen stürzen (am 19. Januar erscheint das Heft!) zeige ich euch einen neuen Liebling in meinen Kleiderschrank.

Heute gibt es ordentlich etwas auf die Ohren!

Das Thermometer zeigt schon seit Tagen gnadenlos Minustemperaturen…Brrr! Ich friere! Eine dicke Erkältung habe ich schon hinter mir. Ich brauche Wärme! Ich brauche einen neuen Schal und vielleicht…eine neue Mütze?

Zu Mützen habe ich eine etwas gespaltene Beziehung.

Einerseits finde ich sie super – ich mag es, wenn mein Kopf im Winter schön warm bleibt, andererseits habe ich sofort meine Oma vor Augen, wie sie mir vor 20 Jahren einen orangefarbenen Kartoffelsack aus kratzender Wolle aufzwingt: “Vergiss die Mütze nicht!” “Ohne Mütze wirst du krank.” “Setz sofort die Mütze wieder auf!”

Wie eine alte Schallplatte in der Endlosschleife! Dabei war die Mütze einfach nur hässlich und mit jeder Wäsche immer größer und länger…Ein traumatisches Erlebnis, obwohl mit sooo viel Liebe gestrickt!

Diese Endlosschleife brachte mich übrigens am Wochenende auf eine Idee. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Sturmböen und ich verschwand für viele Stunden im Nähzimmer.

Hier ist das Ergebnis: der Kapuzenloop.

Kapuzenloop kostenlose Vorlage

Das kostenlose Schnittmuster für ein Kapuzenloop ist so konzipiert, dass du nur die Außenkonturen ausschneiden musst. Es besteht aus 4 DIN-A4-Seiten. Die gestrichelten Linien müssen beim Zusammenkleben aufeinander treffen.

Ausgedruckt, zusammengeklebt? Es sieht ein bisschen komisch aus, oder? Dafür sitzt es aber perfekt!

Du brauchst:

2 mittelschwere Jersey Stoffe (z.B. French Terry Jersey), jeweils 0,5 x 1,5m groß

  • Passendes Garn
  • Schere
  • Markierstift/Schneiderkreide
  • Stecknadeln
  • Lineal/Massband

Nähmaschine Elna

So wird’s gemacht:

Falte deinen Stoff rechts auf rechts in der Mitte zusammen. Lege die Vorlage seitlich an die Webkante. Übertrage die Vorlage auf den Stoff. Um die Nahtzugaben musst du dich nicht kümmern – die sind bereits integriert.

Verlängere die Vorlage, wie abgebildet Richtung Stoffbruch und schneide alles aus. Schneide die Bruchkante durch.

Schnittmuster Kapuzenloop
Die rote Linie auf der Grafik entspricht deinem Stoff im Bruch!

 

Nähe die Kapuzenteile zusammen.

Stecke die beiden Teile rechts auf rechts aufeinander, achte darauf, dass die mittleren Nähte der Kapuzen aufeinander treffen.

Nähe jetzt die beiden Längsseiten des Schals zusammen.

Wende den Schlauch auf rechts.

Jetzt werden die offenen, kurzen Seiten wie bei einem Loop zu einem Ring geschlossen. Dafür die Seiten jeweils rechts auf rechts legen, zusammenstecken und mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammennähen bis es nicht mehr geht.

Dabei bleibt ein Stück offen – diese kleine Öffnung muss entweder von Hand oder mit der Nähmaschine mit dem Geradstich knapp geschlossen werden.

Dein Kapuzenschal ist fertig! Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem neuen Lieblingsstück!

Kapuzenschal Freebook

Halt die Ohren warm und wenn du Lust hast, zeig uns deinen Schal im SEWING LOFT! Hier ist der Platz für deine genähten Milliblu’s Kreationen!

Am heutigen Fotoshooting teilgenommen haben:

♥Milliblu’s French Terry Schmetterlinge & Pink (bald bei dem Stoffhändler deines Vertrauens!)

♥Geniale, weiche, wasserlösliche Markierstifte – Clover

♥Nadelkissen zum Selbermachen – Clover

♥Rattenscharfe Pony Stecknadeln

♥Clover Massband – aus Fiberglas und Knopfautomatik!

♥Scissors are a girl best friend – Ring-Lock Schere von Premax

♥Immer gut gelaunte Fräulein Elna.

Kostenloses Schnittmuster Kapuzenloop

Kapuzenschal und ich. 🙂

Kapuzenloop konstenloses Schnittmuster

About Milli

Hi, ich bin Milli! Ich liebe Erdbeereis und schöne Stoffe. Zum Nähen bin ich vor 5 Jahren gekommen. Seitdem hat mich das Nähfieber gepackt und nicht mehr losgelassen…
Hier teile ich mit dir meine Liebe zur DIY Mode!

View all posts by Milli



29 thoughts on “KAPUZENLOOP KOSTENLOSES SCHNITTMUSTER

  • Hallo liebes Milliblu’s-Team!

    Der Kaputenloop sieht toll aus!! Wie kann ich denn das Schnittmuster ausdrucken? ?

    Viele liebe Grüße – Heike

    • Hallo liebe Melanie! Verlängere das Schnittmuster bis zur Stoffkante! Lege deinen Stoff in den Stoffbruch, stecke die Kapuzenvorlage seitlich fest und zeichne zwei Linien, die parallel im gleichen Abstand zu den langen Stoffkanten verlaufen – wie im Kapitel “So wird’s gemacht” abgebildet. Wenn du noch Fragen hast, melde dich bitte bei mir! 🙂

  • Hi – wo sind “Jetzt werden die offenen, kurzen Seiten wie bei einem Loop zu einem Ring geschlossen. ” Leider finde ich die Anleitung sehr dürftig und viel zu wenig bebildert. Da ich ja im Bruch zuschneide, sehe ich keine kurzen offenen Seiten oder habe ich einen Denkfehler?

  • Grüß Gott Milli, jetzt hab ich das ganze mehrere Male durchgelesen und immer noch nicht kapiert. Erst den Stoffbruch durchschneiden und dann wieder zusammennähen??? Dann brauch ich ihn ja nicht durchzuschneiden. Wo ist mein Denkfehler??? Und was sind die kurzen Seiten? Da wo die Kapuze ist?
    Ich hab allerdings auch noch nie einen Loop genäht. Vielleich liegt es da dran.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo liebe Gabi! Tatsächlich, wenn man noch nie einen Loop genäht hast, dann kann man sich diese Vorgehensweise schwer vorstellen.:-) Beim Loop Schal es ist nämlich so, dass man den nicht wenden kann, wenn diese kurzen Seiten geschlossen sind. Hier ist das genauso!
      Schau dir das Bild genau an, die Kapuze ist breiter, wenn man die Vorlage auf dem Stoff verlängert, entsteht ein Schal, den man später um den Hals wickeln kann. Mit den kurzen Seiten ist dieser verlängerte Stück, der am Stoffbruch endet, gemeint.

      • Liebe Milli, yeeessss, ich hab es geschafft!!! Mein Kapuzenloop ist fertig und passt bei unseren Temperaturen in Bayern perfekt. Endlich rundumalles warm.
        Danke, Gruß
        Gabi

        P.S. Ich bin zwar nur Hobbynäherin, aber keine Anfängerin, bin jetzt 54 und hab mit 12 angefangen das nähen zu lernen und immer mal weniger oder mehr genäht. Seit 2 Jahren näh ich mir fast meine ganze Garderobe selber, teilweise auch für meinen Mann und mein Enkelkind. Und doch hatte ich Probleme. Erst beim nähen hab ich kapiert wie es geht. Ich glaub, dass Anfänger durchaus eine bessere Erklärung, Stichpunkte mit Bildern brauchen könnten. Ich weiß ja nicht, was dein Ziel ist, Anleitung, oder Anregung. Ich hoffe auf jeden Fall, noch mehr von dir zu sehen. Bin über meinen örtlichen Stoffdealer aufmerksam geworden.
        (Dieser Absatz darf gerne gelöscht werden, war mir aber ein Bedürfnis dir das mit zu teilen, liebe Grüße Gabi)

        • Hallo liebe Gabi!
          Hurrra, der Kapuzenloop ist fertig! 🙂 Es freut mich, dass es dir gefällt!
          Ich bin immer dankbar für konstruktive Kritik und werde mir deine Tipps auf jeden Fall zu Herzen nehmen!!!

    • Hallo liebe Maren! Das freut mich sehr, Dankeschön! Verlängere die Vorlage einfach bis zum Stoffbruch, wie abgebildet. So kannst du die volle Breite deines Stoffes optimal nutzen. Der Loop wurde für Erwachsene entworfen, einfach anprobieren – vielleicht passt der trotzdem?
      Liebe Grüße,
      deine Milli

  • Hallo, ich habe mir die Anleitung jetzt auch 3x durchgelesen und komm nicht weiter.Wie mache ich das mit dem Verlöngern?Wie viel cm sollen da ran? Ich müsste doch irgendwie auf die 1, 50 m kommen oder?Bitte um Hilfe. LG bianca

    • Hallo Bianca, zur besseren Vorstellung, wie du das verlängern kannst. Wenn du dir deinen Stoff von 1,5m in den Bruch legst und darauf das Schnittmuster bündig ans offene Ende legst, füllt dieses den Stoff nicht komplett aus. (Sieht man auch auf dem Bild oben) Also verlängerst du einfach das Schnittmuster auf dem „restlichen“ Stück zwischen Schnittmuster und Stoffbruch. Hierfür braucht es dann keine Angabe von Zentimetern sondern nur ein Lineal und einen Stift und ziehst eine Linie von Papier zu Stoffbruch.

      @Milli. Suche schon länger ein Muster für einen Kapuzenloop, da ich selbst noch nie eine Kapuze genäht habe und ein reiner Loop nicht so toll auf dem Kopf sitzt. Die Anleitung klingt super und der Loop sieht klasse aus. Wird die nächsten Tage getestet. Danke für die Anleitung 🙂

  • Der Kapuzenschal sieht toll aus. Leider verstehe ich die Anleitung zum Nähen überhaupt nicht, und ich habe schon diverse Loops und auch Kleidungsstücke mit Kapuze genäht. Was ist gemeint mit “Nähe die mittleren Nähte der Kapuzen zusammen.”?

  • Hallo! Der Kapuzenloop sieht echt toll aus! Ich schaffe es nicht diesen zu nähen!!! Ich probier seit drei Stunden und schaffe es nicht!!! Hab eh ein altes Stoffstück versucht. Der Schnitt der Kapuze passt nicht zusammen – der 4.Teil ist viel zu groß bei mir, ich bring einfach keinen Schlauch zusammen. 🙁 , bin blutige Anfängerin!!! Loop machte ich schon, den hab ich mir jetzt hergeholt – klappt dennoch nicht. Bitte um Hilfe!!!

  • Noch eine Frage: wird die Kapuze extra zugeschnitten und dann drangenäht? ich dachte dies sei eine Art “Verlängerung” vom Loop, aber das geht nicht, leider,….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.